Bewegung und Gesundheit

0
Jeden Donnerstag findet in unserer Schule ein von Eltern organisiertes gesundes Frühstück statt.

 

ernhrungsfhrerschein 092
Im Oktober 2008 haben die dritten Klassen mit Unterstützung der Landfrauen sogar einen Ernährungsführerschein erworben.

 


In den dritten Klassen wird jedes Jahr ein Schulranzen-Check durchgeführt, damit jedes Kind auf seinen Rücken achtet.

Im Oktober 2009 bekamen vier Schulklassen eine (besonders) bewegte Schulstunde, die Lehrer eine Fortbildung und die Eltern konnten an einer Info-Veranstaltung zur Bewegten Schule teilnehmen.

sportfreundliche schule 002

Am 8. April wurde der Schule zum ersten Mal die Auszeichnung „Sportfreundliche Schule“ verliehen. Im Mai 2011 bekamen wir zum zweiten Mal diese Auszeichnung und am 17.12.2014 zum dritten Mal!

 

 

 

Für das Schuljahr 2007/08 haben wir beim Sportabzeichenwettbewerb den 4. Platz belegt.

Auch auf Gemeindeebene wurden Preise für die Sportabzeichen verliehen. Im Juni jedes Jahres dürften zwei Schüler zur Verleihung mit nach Ganderkesee fahren.

 

Im März 2015 haben wir eine Projektwoche "Gewaltfreies Lernen" veranstaltet. Nun wollen wir das gelernte jährlich mit unserem Schulsozialarbeiter auffrischen und natürlich täglich anwenden.

buchspenderotarierlaufabzeichenzeugnisforum02.2010 034
Natürlich haben wir viele Sportveranstaltungen: Fußball- und Handballturnier im Wechsel im Herbst, ein Völkerballturnier im Frühling, im Winter das Laufabzeichen und manchmal einen Sponsorenlauf, im Sommer die Bundesjungendspiele für die dritten und vierten Klassen und das Spiel-und Spaßfest für die Eingangsstufenklassen.

Saudi-Arabien wird Pausen-Weltmeister 2018

 

Foto Viertelfinale Copy
Nach vielen spannenden und knappen Spielen im Achtel- und Viertelfinale, spielten im Halbfinale Brasilien gegen Saudi-Arabien. Die Saudis setzten sich schließlich knapp mit 1:0 durch.
Im zweiten Halbfinale standen sich Belgien und Uruguay gegenüber. Hier ging es genauso knapp zu. Belgien gewann ebenfalls 1:0.

dsc05439

 

 

 

 

Am Freitag, 22.6.18, waren die Tribünen der Sporthalle rappelvoll und unter ohrenbetäubenden Anfeuerungsrufen besiegten im Spiel um Platz 3 die Brasilianer Uruguay. Zum Finale liefen an den Händen der Klassenlehrerinnen die Mannschaften von Belgien und Saudi-Arabien ein. Nach dem Abspielen der Nationalhymnen entwickelte sich ein spannendes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Schließlich erwies sich Saudi-Arabien als das bessere Team und gewann verdient.

„We are the champions“: Rihya 4b, Alia 3a, Charlotte Marienkäfer, Leon 3c, Jarno Bären

dsc05463

 

Zweiter der Fußballkreismeisterschaft

Unsere Jungenmannschaft hat bei der Kreismeisterschaft am 21.6.18 in Huntlosen unter den acht besten Mannschaften des Landkreise Oldenburg einen großartigen zweiten Platz belegt. Die drei Gruppenspiele wurden alle gewonnen, im Halbfinale Hundsmühlen mit 2:1 geschlagen.

Im spannenden Finale hatten wir einige Chancen, aber zum Schluss gewann doch Sandkrug mit 1:0. Super gespielt, toll gekämpft und unglücklich verloren!

Fuball Kreismeisterschaft 21.6.18

Projektwoche

In den Projekttagen zur Pausen-WM war richtig viel los in der Schule! Es wurde gebastelt, gekocht, gemalt, geschrieben. Die Länder-Teams spielten die Vorrundenspiele aus und wurde von anderen Gruppen angefeuert. Das waren drei schöne, interessante Tage! Die Ausstellung in der Pausenhallen kann sich sehen lassen und alle freuen sich nun auf die Achtelfinale in der nächsten Woche.

dsc05323

Vorfreude auf Fußball-(Pausen)-WM in der VGS Heide

Russischer Senior Konsul Boris Arkhipov bringt Trikots

DSC00216

Während in Russland die Fußball-WM erst am 14. Juni eröffnet wird, steigt das Fußballfieber bei den Kindern, Lehrkräften und Eltern der VGS Heide bereits jetzt.

Von Montag, 4.6. bis Mittwoch 6.6. dreht sich an den drei Projekttagen von 8.00 – 11.55 Uhr alles um die Teilnehmerländer der WM. Jeweils 3 Länder sind in einer Projektgruppe klassenübergreifend vertreten. Die Lehrkräfte haben bereits für jedes Land einen Schuh und einen Ball mit Pappmaschee ummantelt. Die Kinder werden die Objekte landestypisch gestalten. Anschließend werden diese Kunstobjekte für die Dauer der WM in der Schule ausgestellt.

An den drei Projekttagen, die von mehr als zwanzig Eltern tatkräftigt unterstützt werden, wird darüber hinaus viel über jedes Land gelernt, gesungen, gespielt, gekocht, gebastelt, ….

Natürlich darf der Fußball nicht fehlen. An den drei Tagen werden alle 48 Vorrundenspiele in acht Gruppen wie in Russland gespielt. Die sich dann qualifizierten Teams spielen jeweils in den Pausen, größtenteils selbst organisiert, die Achtel-, Viertel- und Halbfinalspiele aus.

Das Finale wird am Freitag, 22. Juni, ab ca. 12.00Uhr auf dem Schulhof gespielt.

Im Vorfeld hatte die Schule heute bereits überraschenden Besuch vom Senior Konsul Boris Arkhipov und seinem Mitarbeiter Maksim Latrygin (Foto links) vom Generalkonsulat der Russischen Föderation aus Hamburg. Sie brachten für die Projektgruppe viele Infos, Fotos, Fähnchen aus Russland mit. Fotos der Stadien und Stödte der WM fehlten ebenfalls nicht. Für alle Kinder werden zur Pausen-WM Erfrischungsgetränke bereit gestellt.

Die Kinder, die für das Team Russland starten, erhielten je ein Nationaltrikot.