Elefanten

Webelefanten18 

 

Unsere Klassenlehrerer heißen Herr Schumann und Frau Seidel.

Wenn ihr unseren Klassenraum sucht, müsst ihr in den Gang von der Pausenhalle geradeaus gehen. Am Ende des Ganges findet ihr uns auf der linken Seite.

Elefanten lernen gewaltfrei

Wie verhalte ich mich, wenn ich einmal in Streit mit anderen Kindern gerate?

Am Donnerstag, 27.10.2016, hat unser Sozialpädagoge Stefan Diekmeyer mit der Elefantenklasse eine Stunde lang in der Turnhalle die wichtigsten Dinge der Aktion „Gewaltfrei Lernen“ wiederholt. Für die Erstklässler war alles neu, die Zweitklässler konnten zeigen, dass sie noch vieles wissen. Im Mittelpunkt stand neben der Partnerwechselregel die Stopp Regel in 3 – Schritten:

  1. Sage, was du nicht willst, was der andere nicht mehr tun soll: Hör auf damit!
  2. Sage: Lass mich in Ruhe oder ich hol mir einen Helfer (Aufsicht/Streitschlichter)!
  3. So jetzt reicht es mir! Jetzt geh ich hin, weil du nicht auf mich hörst!


img 7177 copyBei großem Ärger mit Schmerzen hole ich mir natürlich sofort einen Helfer.

Wir sagen alles ohne unsere Gegenüber zu berühren, mit klarer Stimme, „Reißverschluss zu“, und „Bohrerblick“!

Wenn wir festgehalten werden, haben wir einige Tipps gelernt, wie wir uns befreien können, ohne dem anderen weh zu tun.

Natürlich hoffen, wir dass wir das alles gar nicht machen müssen und uns gut vertragen.

Elefantenklasse besucht Erstklässler zu Hause

img 6934 copy

Wie zu Beginn jeden Schuljahrs besuchten die Kinder der Elefantenklasse ihre Erstklässler am 6.9.16 zu Hause. Zum Glück wohnen alle recht dicht beieinander, so dass bei schönstem Sonnenschein auch noch auf 2 Spielplätzen ordentlich gefrühstückt und getobt werden konnte.

Ausflug ins Maislabyrinth

Jana: Ich fand das Maislabyrinth toll. Da gab es eine riesige Heurutsche. Da gab es aber noch ein Heubecken und ein Körnerbecken. Und ich habe auch ein Eis gegessen.

Marlon R.: Wir haben sechs Stempel gesucht und waren im Körnerbad. Und wir waren auf der Heurutsche. Und wir haben Süßigkeiten gegessen. Und wir haben Fußball gespielt und ein Eis gegessen.

Maya: Ich hatte viel Spaß. Wir haben eine Heuschlacht gemacht. Das war toll. Und ich habe Eis gegessen. Die Heurutsche war toll. Und wir haben im Mais sechs Stempel gesucht. Und das Becken mit Körnern war toll.

img 6865 copy

Eli und das Elefantenmädchen

foto5foto6Eli geht zu einem Pferdehof. Eli möchte reiten. Eli sucht sich einen Schimmel aus. Er reitet an einem Wasserfall vorbei und kommt schließlich an einem Schloss an. Im Schloss trifft er einen anderen Elefanten. Das ist ein Mädchenelefant. Die beiden treffen einen König und eine Prinzessin. Sie gehen nach oben im Schloss und sehen einen Thron. Dann gehen sie einmal um das Schloss herum und sehen ein Tor. Da steht ein Ritter. Eli fragt: "Wie heißt du?" Der Ritter sagt: "Ich heiße Ritter Rost." Jetzt reiten Eli und das Elefantenmädchen in einen Wald und kommen an einer Höhle vorbei. Sie sehen einen Höhlenmenschen. Dann reiten sie weiter. Sie sehen einen ganz großen Baum. Eli sagt: "Das ist ein Mammutbaum!" Und dann kommen sie an einem Apfelbaum vorbei und pflücken ganz viele Äpfel und reiten weiter. Zum Schluss reiten sie eine Kurve und kommen aus dem Wald raus und sehen einen See. Da suchen sie sich einen Schlafplatz und schlafen.

ausgedacht von Mats und Ida

 

Eli im Urlaub

fotoElefant Eli macht Urlaub auf einer Insel. Am ersten Tag schaut sich Eli das Haus auf dem Berg an. Die Insel hat er mit dem Boot erreicht, auf den Berg klettert er zu Fuß. Am nächsten Tag besucht er einen Einkaufsladen. Dort kauft er sein Lieblingsessen: Nüsse und Schokokuchen. Und weil der Urlaub so toll ist, singt er ein Lied über seinen Urlaub. Am letzten Tag macht Eli eine Schatzsuche am Strand.

ausgedacht von Ben