Bewegung und Gesundheit

DSC06311DSC06324DSC06323

Jeden Donnerstag findet in unserer Schule ein von Eltern organisiertes gesundes Frühstück statt.

sportfreundliche schule 002

Am 8. April 2008 wurde der Schule zum ersten Mal die Auszeichnung „Sportfreundliche Schule“ verliehen. Im Mai 2011 bekamen wir zum zweiten Mal diese Auszeichnung und am 17.12.2014 zum dritten Mal! Nun sind wir in diesem Bereich dauerhaft ausgezeichnet.

 

 

 

Wir nehmen jedes Schuljahr am Sportabzeichenwettbewerb und am Wettbewerb "Niedersachsen schwimmt" teil.

Auch auf Gemeindeebene wurden Preise für die Sportabzeichen verliehen. Im Juni jedes Jahres dürften zwei Schüler zur Verleihung mit nach Ganderkesee fahren.

 

Im März 2015 haben wir eine Projektwoche "Gewaltfreies Lernen" veranstaltet. Nun wollen wir das gelernte jährlich mit unserem Schulsozialarbeiter auffrischen und natürlich täglich anwenden.

buchspenderotarierlaufabzeichenzeugnisforum02.2010 034
Natürlich haben wir viele Sportveranstaltungen: Fußball- und Handballturnier im Wechsel im Herbst, ein Völkerballturnier im Frühling, im Winter das Laufabzeichen und manchmal einen Sponsorenlauf, im Sommer die Bundesjungendspiele für die dritten und vierten Klassen und das Spiel-und Spaßfest für die Eingangsstufenklassen. Auch unter den AGs finden sich verschiedene sportliche Angebote.

Sportabzeichentag 2021

dsc07754 copy
Leider mussten in diesem Schuljahr bereits viele sportliche Veranstaltungen aufgrund der Coronapandemie abgesagt werden und auch der Sportunterricht konnte lange Zeit nicht wie üblich stattfinden. Umso glücklicher waren die Kinder der dritten und vierten Klassen am 25.06.21 bzw. 30.06.21 an einem Vormittag auf dem Schulhof das Deutsche Sportabzeichen ablegen zu können. Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Es ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und wird als Leistungsabzeichen für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen. Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Nach einer gemeinsamen Erwärmung stand an beiden Tagen Turnen, Sprinten, Weitwurf, Seilspringen, Standweitsprung und ein Ausdauerlauf auf dem Programm. Darüber hinaus konnten die Kinder beim „TOWER OF POWER“ ihr Teamwork unter Beweis stellen. Am Ende des vormittags waren alle erschöpft aber glücklich und zufrieden - und ganz nebenbei konnten eine Vielzahl an Sportabzeichen erworben werden.

Spiel- und Spaßfest

Nachdem im letzten Jahr das Spiel- und Spaßfest der Eingangsstufe ausfallen musste, sollte in diesem Jahr unbedingt ein Fest stattfinden. Nicht alle Stationen eigneten sich unter Corona-Bedingungen, es blieben aber trotzdem 14 übrig. Alle pädagogischen Mitarbeiterinnen, die Studentinnen und der Sozialarbeiter halfen mit, sodass die Kinder der Eingangsstufe einen abwechslungsreichen, lustigen, sportlichen Vormittag erleben konnten!

dsc07526 copy

Kinder, Eltern und das Kollegium radeln 14.526km beim „STADTRADELN“

Klasse 3a fährt die längste Strecke

Vom 17.Mai an waren alle im Landkreis Oldenburg aufgerufen, 21 Tage lang ihre mit dem Fahrrad zurückgelegten Strecken aufzuzeichnen, um am „STADTRADELN“ teizunehmen. Beim Wettbewerb „STADTRADELN“ geht es darum, 3 Wochen lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad oder per Tretroller zurückzulegen und für das Radfahren zu werben.

118 Kinder, Eltern und KollegInnen meldeten sich an und registrieren drei Wochen lang online ihre zurückgelegten Strecken. Nach dem 6. Juni stand das Ergebnis fest.

Wir haben mit insgesamt 14.526 gefahrenen Kilometern den zweiten Platz im Landkreis belegt.

Die Kinder waren mit 5.685km aktiver dabei als die Eltern mit 4.831km und das Kollegium mit 2.893km, andere legten in weiteren gemeldeten Gruppen 1.117km zurück.

Die radelfreudigste Klasse war die Klasse 3a mit 1.453,3km, die aus den Händen von Frau Dunker den neu gestifteten Pokal überreicht bekam. Luca (335km) und Felix (316,1km) aus dieser Klasse legten bei den Kindern die längsten Strecken zurück.

DSC07584 Copy

Die weiteren Platzierungen der Klassen: 2.: Käfer, 1160,6km – 3.: Elefanten, 913,9km – 4. 3b: 805,4km - 5.: Erdmännchen, 679,6km - 6.: 4a, 469,2km – 7.: Bären, 147,6km -  8.: 4b: 55,4km

Bei den Erwachsenen schaffte unsere PM, Frau Hammler, starke 718,6km!

Herzlichen Glückwunsch an alle aktiven RadlerInnen! Nächstes Jahr sind wir wieder dabei!

Musikpause

Seit Dezember bieten wir den Kindern eine Musik- und Tanzpause an. Unser Sozialarbeiter Stefan Diekmeyer versucht sich jeden Mittwoch in den Pausen der einzelnen Kohorten als DJ. Dieses Angebot hat zu Begeisterung bei den SchülerInnen geführt. „Sportinatoren“, „Robben“ und andere tanzwillige haben viel Spaß mit diesem Angebot. Die Kinder können auch ihre Wünsche äußern und somit die Gestaltung der Playlists mitbestimmen.

dsc03940 copy