Foren und Feste

Einen besonderen Platz in unserem Schulleben haben die Foren inne. Sie finden vor den Ferien eine Schulstunde lang für die ganze Schule statt, in der Adventszeit sogar wöchentlich. Die Kinder lernen die Leistung anderer wertzuschätzen, aber auch die eigene Qualität ihrer Darbietung wird ihnen wichtig. Sie lernen frei vor Publikum zu sprechen und als Persönlichkeit vor einem Publikum aufzutreten. Wie gut das dem Selbstbewusstsein der Kinder tut, ist deutlich zu sehen.
In den Klassen wird gerne gefeiert. So finden neben den Weihnachtsfeiern u.a. auch Kürbis-, Kartoffel-, Laternen-, Grill- und Frühlingsfeste statt. Näheres kann man sich auf den Seiten der einzelnen Klassen ansehen.
Mit der ganzen Schule feiern wir als Ganderkeseer natürlich auch Fasching. 

dscf7622
Und zum Schluss ist noch die Einschulungsfeier zu nennen (Die eigentlich ganz zu Anfang stehen müsste.). Hier bereiten die frischgebackenen Viertklässler den noch frischgebackeneren ABC-Schützen einen feierlichen Schulanfang. Dabei ist die Turnhalle gut mit Eltern, Omas und Opas, Nachbarn,... gefüllt.

Osterforum - digital

Wir vermissen unsere Foren! Deswegen haben wir uns in diesem Jahr entschlossen, zumindest eine digitale Version durchzuführen. In den letzten Wochen wurde in den Klassen kräftig geübt. Bestimmt hat jeder einmal die 4b "Ich lieb den Frühling..." trällern gehört. Gedichte wurden gelernt, Tänze einstudiert und die 4a spielte die Geschichte "Vom Hasen und Igel" als Theaterstück. In der letzten Woche wurden die letzten Filme gedreht und Herr Borgerding hat alles zu einem tollen Video zusammengeschnitten. Am letzten Schultag vor den Ferien gab es nun kein Forum in der Halle, aber jede Klasse konnte in einer "Kinostunde" die Beiträge der anderen Klassen bewundern. Nur schade, dass keine Eltern kommen konnten. Zumindest die Fotos können sie aber hier bewundern.

8d3af4b9 c51f 4fa6 aff2 5359302645e3

Fasching!!!

Nachdem im letzten Jahr kaum Fasching gefeiert werden konnte, freuten sich die Kinder in diesem Jahr besonders auf einen fast normalen Rosenmontag. Die Klassen wurden geschmückt, die Kostüme hervorgeholt und die Spiele geplant. Nur auf ein Buffett in den Klassen und das Feiern mit der ganzen Schule musste noch verzichtet werden. Aber in den Klassen, der Turnhalle und auf dem Schulhof wurde kräftig getanzt, gespielt und gebastelt. Während der Betreuung veranstaltet Frau Meyer mit den Kindern der Eingangsstufe sogar einen kleinen Faschingsumzug rund um die Schule.

dsc08338

Einschulung 2021

Am 4. September fand die Einschulungsfeier in der Turnhalle statt. Im ersten Durchgang wurden die Marienkäfer und Bären eingeschult. Ein kleiner Tanz brachte die aufgeregten Kinder (und Eltern) in Schwung. Die vierten Klassen hatten ein Video mit einem Tanz und Gedicht aufgenommen, das sich die Kinder und Eltern nun ansehen konnten. Anschließend rief unsere neue Schulleiterin Frau Witte die Kinder zu ihrer ersten Schulstunde im Klassenraum auf. Die Eltern konnten danach ihre Kinder auf dem Schulhof wieder in Empfang nehmen. Im zweiten Durchgang waren dann die Erdmännchen, Elefanten und in diesem Jahr zum ersten Mal auch Zebras dran.

Nun sind alle ganz gespannt auf die ersten Schultage!

dsc08123

Kinder verabschieden sich von Frau Dunker mit tollen Aufführungen

dsc07899 copy

Mit tollen Aufführungen haben die Kinder am vorletzten Schultag, Dienstag, 20.7.21, „Tschüss Frau Dunker“ gesagt.

Frau Dunker hat in ihrer Zeit bei uns so viele tolle Aktionen auf den Weg gebracht, die das Kollegium immer mitgetragen hat. Zum Abschied haben die Klassen einige der schönsten davon ausgewählt, Sachen einstudiert und sie Frau Dunker in ihrem Klassenraum oder der Turnhalle präsentiert.

Begleitet von unserem Schullied „Eine Schule mit zwei Bergen“ wurde Frau Dunker zu den Aufführungsorten geführt.

 

Los ging es in der Marienkäferklasse, die den Trommelzauber wiederaufleben ließen. Die Rhythmen rissen alle mit. Nebenan in der Bärenklasse ging es wie zum 100. Schulgeburtstag weit zurück in die Vergangenheit. Gespielt wurde „Schule früher“: Stillsitzen, Finger auf den Tisch, parieren! Gut dass wir jetzt 2021 haben. Die Erdmännchen präsentierten eines von Frau Dunkers Lieblingsliedern: „Adler will fliegen“, ein echter Ohrwurm. Anschließend überreichten sie ihr selbstgebastelten, passenden Federschmuck. In der 4b ging es rund um den Naschgarten mit Gedichten und natürlich frisch gepflückten Früchten – mmh, lecker! Auf dem Weg zur Turnhalle duftete es nach Popcorn, Seifenblasen schwebten durch die Luft. Drinnen war eine Zirkusmanege aufgebaut und Leiterartisten, Clowns, Akrobatinnen, gefährliche Raubtier und der Elefantenquantentanz begeisterten Frau Dunker. Schade, dass der Zirkus El Dorado wegen Corona dieses Jahr nicht wie gebucht kommen konnte. Im anderen Teil der Turnhalle erwartete sie die Klasse 4a, die eine „Rope Skipping“-Show aufführten. Seilspringen mit tollen Kunststücken, bravo! Zum Schluss ging es in die Pausenhalle. Die Klassen 3a und b hatten vom Karneval der Tiere das Aquarium, die Schwäne und die Fossilien vorbereitet. Natürlich dieses Mal ohne die Livemusik der Bremer Philharmoniker, aber mit farbenfroher Dekoration und einer perfekten Aufführung.

Zur Erinnerung schenkte jedes Kind Frau Dunker einen selbst bemalten Stein für ihren Garten. Jetzt ist Frau Dunker steinreich. Das hat sie sich durch die Arbeit bei uns auch reichlich verdient!