Foren und Feste

Einen besonderen Platz in unserem Schulleben haben die Foren inne. Sie finden vor den Ferien eine Schulstunde lang für die ganze Schule statt, in der Adventszeit sogar wöchentlich. Die Kinder lernen die Leistung anderer wertzuschätzen, aber auch die eigene Qualität ihrer Darbietung wird ihnen wichtig. Sie lernen frei vor Publikum zu sprechen und als Persönlichkeit vor einem Publikum aufzutreten. Wie gut das dem Selbstbewusstsein der Kinder tut, ist deutlich zu sehen.
In den Klassen wird gerne gefeiert. So finden neben den Weihnachtsfeiern u.a. auch Kürbis-, Kartoffel-, Laternen-, Grill- und Frühlingsfeste statt. Näheres kann man sich auf den Seiten der einzelnen Klassen ansehen.
Mit der ganzen Schule feiern wir als Ganderkeseer natürlich auch Fasching. 

dscf7622
Und zum Schluss ist noch die Einschulungsfeier zu nennen (Die eigentlich ganz zu Anfang stehen müsste.). Hier bereiten die frischgebackenen Viertklässler den noch frischgebackeneren ABC-Schützen einen feierlichen Schulanfang. Dabei ist die Turnhalle gut mit Eltern, Omas und Opas, Nachbarn,... gefüllt.

Fröhliche Einschulungsfeier in zwei Gruppen

Am Samstag, 29.8.20, begrüßten Alo und Ela strahlende Kinder und ihre Eltern zur Einschulungsfeier. Dieses Mal Corona bedingt in kleinem Rahmen und in zwei Veranstaltungen, führten Frau Dunker (Alo) und Frau Seidel (Ela) durchs Programm. Kinder, Eltern und das Kollegium zeigten tanzend, dass sie „Fit wie ein Turnschuh“ für die Schule sind, die Viertklässler hatte einen kleinen Film zur Begrüßung für die Einschulungskinder gedreht, die Patenkinder grüßten per Fotos.

 dsc03799 copy copy

Unter Applaus und musikalischer Begleitung auf dem Akkordeon von Frau Becker zogen die Marienkäfer (Frau Weber), Erdmännchen (Frau Dägele), Bären (Herr Borgerding) und Elefanten (Frau Seidel) in ihre Klassen zur ersten kurzen Unterrichtsstunde. Anschließend warteten die Eltern mit den Schultüten auf ihre Erstklässler.

Abschluss Klasse 4

Dieses Jahr ist irgendwie alles anders: Schule und Unterricht sind wegen der Corona-Pandemie anders, als wir es alle kennen und uns vorstellen konnten. Und auch der Abschied der vierten Klassen ist anders, als wir es von den letzten Jahren in Heide kennengelernt haben. Das ist natürlich komisch - wie so vieles zurzeit.... Andererseits sind wir auch sehr froh, dass wir die vierten Klassen überhaupt in der Schule verabschieden konnten!!! Wir freuen uns, dass ihr trotz allem in den letzten Wochen noch so toll gelernt habt und staunen (Das ist tatsächlich wie immer.), wie groß ihr in den letzten vier Jahren geworden seid. Statt eines Forum bekommen unsere Großen einen Klatschrhythmical und eine kleine Rede von Frau Dunker.

Auch Herr Glomb wird zum Ende seines Referendariats verabschiedet. Unschwer zu erkennen ist, dass er nun der Lehrer einer Pinguinklasse werden wird. Leider nicht bei uns!

Frau Bendixen und Herr Schumann werden ebenfalls verabschiedet, sie gehen in den Ruhestand. Wie schade, dass wir auf diese beiden tollen Lehrkräfte verzichten müssen. Obwohl - das stimmt nicht ganz: Herr Schumann kommt im nächsten Schulhalbjahr noch für ein paar Stunden in der Woche nach Heide. Da fällt der Abschied etwas leichter.

dsc07345

2. Adventsforum2019

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien fand  das 2. Adventsforum statt. Bei den Erdmännchen trieb sich die Weihnachtsmaus herum, anschließend feierten die Tiere im Stall Weihnachten. Die 3a trug Gedichte vor und die 3b sang vom Weihnachtsmann und ließ Schneeflocken tanzen. Ein Tannenbaum spielte bei den Marienkäfern eine große Rolle. Die Plattdeutsch-AG trug Gedichte - natürlich auf Platt - vor. Die Bären und Elefanten sangen gemeinsam "Tief im Dezember" und in der 4b trieb ein englischer Hase sein Unwesen. Zum Abschluss zeigte die 4b noch einen Lichtertanz.dsc07244

1. Adventsforum 2019

Das erste Adventforum in diesem Jahr war sogar ein echtes "Nikolausforum". Zuerst sang die ganzen Schule einem Nikolausgeburtstagskind ein Ständchen. Danach führten die Elefanten "nikolausige" Gedichte und einen Tanz auf. Die 3a und die Erdmännchen trugen Gedichte vor und die 4a spielte eine kleines Theater Stück "Rudolf". Zum Schluss sang noch der Chor. Nun waren alle schön für das nächste Adventwochenende eingestimmt.

dsc02408 copy